Riesterrente

Mit der Riesterrente erhalten rentenversicherungspflichtige Personen eine garantierte lebenslange Altersrente und sichern sich gleichzeitig attraktive staatliche Zulagen und Steuerfreibeträge. Die Rendite der Riesterrente liegt im Vergleich zu ähnlichen Produkten deutlich höher.

Riesterrente vergleichen

Um eine Riesterrente vergleichen zu können, ist es erst eimal wichtig zu wissen welche Voraussetzungen diese für Sie erfüllen muss.

Was ist Riester Rente?

Ein staatlich geförderter Altersvorsorgevertrag, der durch die vielen Sonder-Zulagen und Steuervorteile gegenüber anderen Formen der Vorsorge viele Vorteile bietet. Stiftung Warentest belegt immer wieder, dass es viele empfehlenswerte Riester-Produkte gibt.
 Die staatlich geförderte Riester-Rente ist hierbei besonders risikoarm und bietet Ihnen viele Leistungen wie Zulagen, Steuervorteile und die Garantie einer lebenslangen Rente. In Ihrem Todesfall können Ihre Angehörigen eine Riester-Rente erhalten. Zudem kann die Riester-Förderung zur Finanzierung von eigenem Wohnraum beitragen. Da die gesetzliche Rente immer niedriger ausfällt, ist ein Riesterrente vergleichen enorm wichtig!

Für wen ist die Riester Rente geeignet?

Ein Anrecht auf Riesterzulagen hat jeder, der gesetzlich rentenversichert ist. Beamte können die Vorteile dieser Altersvorsorge ebenfalls in Anspruch nehmen. Auch Personen die nicht selber in die gesetzliche Rente einzahlen, wie z.B. Selbstständige, haben ebenfalls einen indirekten Förderanspruch, wenn der Ehepartner förderberechtigt ist.
 Die Kürzungen der gesetzlichen Rente wirken sich besonders auf junge Menschen aus, gerade diese Personengruppe sollte sich daher für die Riesterrente entscheiden, da das Einkommen beim Berufsstart meistens noch sehr gering ist. Wer früh mit dem Einzahlen beginnt, wird später zudem höhere Auszahlungen erhalten. So bleibt der Lebensstandard auch im Alter durch die Riester Rente erhalten. Bereits 15 Millionen Menschen haben sich für die Riesterrente entschieden. Holen auch Sie sich das vom Staat geschenkte Geld!

Riesterrente vergleichen – Zulagen und Steuervorteile!

Sie können pro Person eine jährliche Grundzulage von 154 Euro erhalten. Zusätzlich kann Ihnen eine Zulage von 300 Euro pro Kind (185 für vor 2008 Geborene) gezahlt werden. Zudem kommt eventuell noch ein einkommensabhängiger Steuervorteil von bis zu 600 Euro. Wenn Sie verheiratet sind und Ihr Partner eigentlich nicht förderberechtigt ist, kann die Förderung von 154 Euro zusätzlich über einen Anhängselvertrag beantragt werden ohne das weitere Beiträge gezahlt werden müssen (je nach Gesellschaft).

Was muss ich tun, um die Riesterrente Förderung zu bekommen?

Um die volle Förderung zu erhalten, müssen Sie bestimmte Mindestbeiträge zahlen. Bei den Mindestwerten handelt es sich um 4 % des Vorjahres-Bruttoeinkommens.
 Verdienen Sie z.B. 20000 Euro pro Jahr, dann sieht die Rechnung folgendermaßen aus: 20000 Euro x 4% = 800 Euro – 154 Euro Zulage = 646 Euro : 12 Monate = 53,83 Euro monatlicher Beitrag

Riester Rente ist sicher vor Hartz IV
?
Ja. Das angesparte Kapital wird bei Bezug von Arbeitslosengeld II nicht aufgelöst oder gegengerechnet.

Welche Riester Versicherung ist für mich am besten?

Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann nicht pauschal beantwortet werden. Da bei der Riesterrente immer die eingezahlten Summen, inkl. der Zulagen gesichert sind, eignet sich diese sehr gut für eine fondsgebundene Anlageform. Für sehr sicherheitsorientierte Anleger eher die klassische Variante. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Riesterförderung mit einem Bausparvertrag, dem sogenannten Wohnriester, zu kombinieren, oder die Förderung direkt in eine bevorstehende Eigenheim-Finanzierung einzubauen.
Riester Rente ist nicht gleich Riester Rente. In welcher Kombination Sie die höchste Förderung erhalten und welcher Tarif am Besten zu Ihren Anlagewünschen passt ermitteln wir gerne für Sie. Jetzt Riesterrente vergleichen!

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Erfahrungen & Bewertungen zu Oliver Steinke

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

optita
Oliver Steinke
Alter Schulweg 3a
21447 Handorf

Telefon: +49 (4133) 222357
E-Mail: oliver.steinke@optita.de
Webseite: http://www.optita.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § XYZ der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Lüneburg
Am Sande 1
21335 Lüneburg

Telefon: 04131 7420
E-Mail: service@lueneburg.ihk.de
Webseite: www.ihk-lueneburg.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de